Login

Register

Login

Register

Dein Fitnesscenter für Körper, Geist und Seele

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:
Onlinekurs-Portal Lichtbrücke Albrecht & Besic-Krüger GbR
Heideweg 94
40470 Düsseldorf
Deutschland
+49 1567 834 2000
lichtbruecke@mailbox.org
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Online-Portal. Der Schutz Ihrer Privatsphäre 
ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit 
Ihren Daten.

1. Zugriffsdaten und Hosting

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei
jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch ein sogenanntes
Server-Logfile, das z.B. den Namen der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und
Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten)
enthält und den Abruf dokumentiert.
Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines
störungsfreien Betriebs der Seite, sowie der Verbesserung unseres Angebots ausgewertet.
Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer
Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten
Darstellung unseres Angebots. Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende
Ihres Seitenbesuchs gelöscht.
Hostingdienstleistungen durch einen Drittanbieter:
Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die
Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Alle Daten, die im Rahmen der
Nutzung dieser Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen im Onlineshop wie
folgend beschrieben erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet. Eine
Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem hier erläuterten Rahmen statt.
Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des
Europäischen Wirtschaftsraums.

 

2. Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung, Kontaktaufnahme und

bei Eröffnung eines Kundenkontos

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung
oder bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) freiwillig
mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten
zwingend zur Vertragsabwicklung, bzw. zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme benötigen
und Sie ohne deren Angabe die Bestellung bzw. die Kontaktaufnahme nicht versenden
​können. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen
ersichtlich. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b
DSGVO zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen.
Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, indem
Sie sich für die Eröffnung eines Kundenkontos entscheiden, verwenden wir Ihre Daten zum
Zwecke der Kundenkontoeröffnung.
Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden
Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und
handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine
weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende
Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser
Erklärung informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann
entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine
dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.

 

3. Datenweitergabe

Je nachdem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir zur
Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung
beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an
den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten
Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem
Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem
Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen
Zahlungsdienstleisters.
 

4. E-Mail-Newsletter

E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter:
Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen
oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-
Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden.
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine
Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür
vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-
Adresse aus der Empfängerliste, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer
Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung
vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
 

5. Social Media

Unsere Onlinepräsenz auf Facebook und Instagram:
Unsere Präsenz auf sozialen Netzwerken und Plattformen dient einer besseren, aktiven
Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten. Wir informieren dort über unsere
Produkte und laufenden Sonderaktionen.
Bei dem Besuch unserer Onlinepräsenzen in sozialen Medien können Ihre Daten für
Marktforschungs- und Werbezwecke automatisch erhoben und gespeichert werden. Aus
diesen Daten werden unter Verwendung von Pseudonymen sog. Nutzungsprofile erstellt.
Diese können verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der
Plattformen zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Zu diesem Zweck
werden im Regelfall Cookies auf Ihrem Endgerät eingesetzt. In diesen Cookies werden das
Besucherverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert. Dies dient gem. Art. 6 Abs. 1
lit. f. DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden
berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots und effektiver
Kommunikation mit den Kunden und Interessenten. Falls Sie von den jeweiligen Social-
Media Plattformbetreibern um eine Einwilligung (Einverständnis) in die Datenverarbeitung
gebeten werden, z.B. mit Hilfe einer Checkbox, ist die Rechtsgrundlage der
Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Soweit die vorgenannten Social-Media Plattformen ihren Hauptsitz in den USA haben, gilt
Folgendes: Für die USA liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission
vor. Dieser geht zurück auf den EU-US Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat für das
jeweilige Unternehmen kann hier eingesehen werden.
Die detaillierten Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter
auf deren Seiten sowie eine Kontaktmöglichkeit und Ihre diesbezüglichen Rechte und
Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, insbesondere
Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), entnehmen Sie bitte den unten verlinkten
Datenschutzhinweisen der Anbieter. Sollten Sie diesbezüglich dennoch Hilfe benötigen,
können Sie sich an uns wenden.
Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam
Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie hier einsehen können.
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Besuchs einer Facebook
Fanpage (Informationen zu Insights-Daten) finden Sie hier.
Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875
Facebook: https://m.facebook.com/meri.moni.3110
Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out):
Facebook: https://www.facebook.com/settings?tab=ads
Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875

 

6. Kontaktmöglichkeiten und Ihre Rechte

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:
gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von
uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder
Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten
personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder
Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt
haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder
die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der
Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder
Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.
Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei
Auskünften, Berichtigung, Einschränkung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter
Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich
bitte direkt an uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum.
 

Widerspruchsrecht

Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden
berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können
Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung
zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben
ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein
Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation
ergeben, zu.
Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht
weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige
Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten
überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung
von Rechtsansprüchen dient.
Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann
werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.